Melanie muss abnehmen

Der Blog und der dahinterstehende Roman sind nur für Erwachsene geeignet.
Das Werk dient der Unterhaltung und vermittelt keinerlei medizinisches, psychologisches, juristisches oder sonstiges Fachwissen.
Wer beschriebene Praktiken nachahmt, tut dies auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Liebe Leserinnen und Leser,

ich wünsche Ihnen ein gutes Neues Jahr!

Die Feiertage sind vorbei, und viele von uns haben an Bauch und/oder Hüften wieder ein Stück zugelegt. „Ich war so glücklich, meine ganze Familie war da. Da habe ich dann dauernd gegessen.“ „Ich war so unglücklich, einsam und allein. Da habe ich dann dauernd gegessen.“

Aber für das neue Jahr gibt es ja eine Menge guter Vorsätze, die uns beruhigen – nun wird alles besser werden. Doch bald wird wohl wieder die Alltagshektik – wie üblich – zu einer neuen Priorisierung führen – die Vorsätze sind Geschichte. Und dann kommen schon wieder die Feiertage und das nächste neue Jahr…

Was kann man dagegen machen?

In meinem Buch „Melanie muss abnehmen: BDSM – Erziehung und Disziplin“ hat eine junge Frau genau dasselbe Problem:

Herbert, ein ehemaliger Uni-Professor, trifft Melanie, seine Nichte, auf einer Geburtstagsfeier. Sie wurde von ihrem Lebensgefährten verlassen und hat seither massiv zugenommen. Im Gespräch ergibt sich die Idee, sie könne ihr Gewicht mittels Verhaltenstraining und Erziehungsmaßnahmen in den Griff bekommen. Und so bittet Melanie Herbert, sie dabei als Mentor zu unterstützen.

Herbert besucht Melanie, und sie besprechen ein mögliches Vorgehen. Herbert hat dazu einen Vorschlag für eine Vereinbarung mitgebracht, den sie gemeinsam durcharbeiten und an Melanies Wünsche anpassen. Nach dieser Abmachung wird Melanie ihr Gewicht pro Woche um ein halbes Kilogramm reduzieren und gänzlich mit dem Rauchen aufhören.

Das vorgesehene Programm besteht aus einer Trainingszeit, in der schlechte Angewohnheiten und Assoziationsketten bewusst gemacht werden, einer Strafphase, wo Übertretungen der Vereinbarung durch Züchtigungen und andere Strafmaßnahmen geahndet werden, und einer Zeit der Selbstdisziplin, in der Melanie ihre Überwachung, Kontrolle und Bestrafung selbständig durchführt.

 Lesen Sie doch einmal hinein. Hier gibt es kostenlose Auszüge aus dem Buch:

https://sites.google.com/site/herbertmentor/

Sie finden z.B. in der 2. Leseprobe auch eine DIY-Anleitung für die verwendeten Züchtigungsinstrumente.

Bild

Und hier gibt es das gesamte Buch: „Melanie muss abnehmen: BDSM – Erziehung und Disziplin“.

Viel Vergügen!

Herbert