Disziplinsysteme 2 – Strafe muss sein!

Nur für Erwachsene – BDSM – Erotik

Liebe Zöglinge, MentorInnen und SelbstdisziplinerInnen,

vor einiger Zeit hat mich eine Geschichte von flogmaster [http://www.flogmasterstories.com/storybank/slowbuildup.html] dazu animiert, das Prinzip „Slow Build Up“ – eine langsame, kontinuierliche Steigerung der Strafe – in eine für mein Umfeld geeignete Form zu bringen. Nach einer Version mit einem EXCEL-Sheet und einer weiteren einfachen Kalenderversion habe ich mich entschlossen, das PC-Programm „Konsequente Erziehung“ zu erstellen, das ich demnächst in den Bereich „Disziplinsoftware“ auf [https://sites.google.com/site/herbertmentor/] hochladen werde. Wie bei Softwareprojekten üblich, kommen bei der Programmierung immer wieder zusätzliche gute Ideen und Wünsche auf, die dann entsprechende Verzögerungen hervorrufen. Nun fehlen aber nur noch einige Tests und die Beschreibung, sodass das Programm nächste Woche fertig sein sollte.

Konsequente Erziehung“ ist auf die langfristige Verbesserung des Verhaltens des Zöglings ausgelegt. Die (selbst) festgelegten Regeln sind strikt einzuhalten, jede Übertretung ergibt einen Strafpunkt, der den Strafpunktezähler erhöht. Die jeweilige Strafe wird vom aktuellen Stand des Strafpunktezählers bestimmt.

Das PC-Programm ist mit einem Easy-Start ausgestattet, es fragt beim Starten nur nach dem Namen des Zöglings, der dann in den Texten verwendet wird (siehe Bilder). Sonst gibt es eine bereits voreingestellte Parameterkombination, wodurch man es sofort verwenden kann. Selbstverständlich sind die Einstellungen später (oder auch gleich) änderbar und können an die eigenen Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Die voreingestellten Strafen beginnen mit 6 Hieben auf den Hintern, steigern sich bei jeder weiteren Verfehlung und werden ab 5 bzw. 10 Strafpunkten durch weitere Strafen ergänzt.

Ich mag es, dass das Programm einige Zufallselemente enthält, und so auch die Texte und die angezeigten Bilder nicht immer gleich sind, sodass eine gewisse Ungewissheit und ein leicht mulmiges Bauchgefühl entstehen kann.

Beispiele:

Bild

 

Bild

Nächste Woche mehr zu den Features und zum Ablauf.

Ich denke zwar nicht, dass das System besser wirkt als das System in „Melanie muss abnehmen“, es bringt aber eine Abwechslung und ist in seiner Wirksamkeit durch die EXCEL- und die Kalenderversion ebenfalls bereits in der Realität erprobt. Wenn Sie wollen, können Sie ja dann selbst die beiden Systeme im Alltag vergleichen…

Bis nächste Woche

Herbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.