Neue Disziplinsoftware: EZCP und Multiwürfel

 

Nur für Erwachsene – BDSM – Erotik

 

 

Hallo,

Es gibt neue Disziplinsoftware:

1.) EzCP: Easy Corporal Punishment – ein vielfältig anpassbarer Strafen-Generator

Aus dem Readme-file:

What is EzCP?

Well, EzCP is an Intelligent punishment deciding and logging software. It decides what punishments are to be administered for a particaular offense. The decision is based on many factors. These include things like

1. Age of the culprit
2. The pain threshold of the culprit (low, normal or high)
3. Anty additional punishments required
4. Previous punishment history

and a few more factors.

EzCP logs the punishments to a file (The punishment book!). So it knows when a person repeats an offense (So that the culprit gets more punishments!)

 

2) Multiwürfel: Produziert Zufallszahlen, entweder linear verteilt oder als Summe zweier oder dreier Würfel mit größerer Häufigkeit im Mittelbereich.

  • Wählbar ist die Anzahl der Würfel (1 bis 3),

  • der gewünschte Ergebnisbereich (Gesamt-Augenanzahl von bis) und

  • die Schrittweite des Ergebnisses.

a) Gleichmäßig verteilt (1 Würfel): Man kann damit wie mit einem Würfel eine Strafe aus einer Liste wählen – gleiche Wahrscheinlichkeit für jedes mögliche Ergebnis. Dieser „Würfel“ hier kann jedoch fast beliebig viele Flächen besitzen und ermöglicht so eine Zufallsauswahl aus vielen Möglichkeiten.

b) Glockenförmig verteilt (2 oder 3 Würfel): Die Strafhöhe kann z.B. durch „gute Laune / schlechte Laune“ stark beeinflusst werden. Eine glockenförmige Verteilung als Summe der Augen von 2 oder 3 Würfel ergibt oft/meist einen Wert im Mittelfeld, aber es verursacht ein gehöriges Kribbeln im Bauch, dass durchaus auch Ausreißer nach oben oder unten möglich sind.

Einige Beispiele

  1. Auswahl einer Strafe aus einer Liste von 36 Möglichkeiten (linear): 1 Würfel, 1-36, Schrittweite 1 (damit ist die Auswahl aus dem Strafkatalog in Melanie 2 einfacher, und man kann beliebige weitere Strafstellungen und andere Strafen hinzufügen).

  2. Welches Instrument (linear): 1 Würfel, 1-<Anzahl der verfügbaren Instrumente>, Schrittweite 1

  3. Knien mit Vorhalten der Arme Minuten (glockenförmig): 2 Würfel, 8-12 Minuten, Schrittweite 1

  4. Anzahl Hiebe (glockenförmig): 2 Würfel, 20-30, Schrittweite 5

  5. Anzahl „Portionen“ einer Prügelsequenz (linear): 1 Würfel, 3-6, Schrittweite 1

  6. Jede Portion hat Anzahl Hiebe (glockenförmig): 2 Würfel, 24-60, Schrittweite 12

    Bild

  7. Standstrafe Minuten (glockenförmig): 2 Würfel, 30-180 Min, Schrittweite 30

    1. Schreibstrafe (z.B. mit FoW) Anzahl der Zeilen (glockenförmig): 3 Würfel, 200-600, Schrittweite 50

    2. Zimmerarrest (z.B. mit PC-Karzer) Minuten (glockenförmig): 2 Würfel, 120-240, Schrittweite 30

    Zu finden ist die neue Disziplinsoftware wieder auf

    https://sites.google.com/site/herbertmentor/

     

    Ein paar Schmetterlinge im Bauch beim Festsetzen der Strafe wünscht

Herbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.